Loading...


Zutaten 

  • 400 g Makkaroni
  • 250 g gekochter Schinken Huhn
  • 250 g Emmentaler
  • 6 Eier
  • 200 g saure Sahne
  • Salz Pfeffer Muskatnuss Fett für die Form

Zubereitung Schinkennudeln mit Käsekruste

Die Makkaroni in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, dann abgießen und abtropfen lassen. Den Schinken fein würfeln, den Käse reiben.
Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Abwechselnd Nudeln, Schinkenwürfel und geriebenen Käse in eine gefettete Auflaufform schichten. Die Eier mit der sauren Sahne verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die Mischung über die Schinkennudeln gießen und im Ofen etwa 40 Minuten backen, bis die Käsekruste goldbraun ist.
TIPP: Die deutschen Schinkennudeln sind verwandt mit einer typischen Spezialität der österreichischen bzw. böhmischen Küche, den Schinkenfleckerln. Diese Fleckerl haben allerdings eine quadratische Form. Bei der Wahl der Fleischzutat in diesem Gericht können Sie variieren und statt gekochtem Schinken Putenschinken, gegarte Hühnerbrust, rohen Schinken oder Schinkenspeck verwenden. Auch mit Fleischwurst schmecken die Schinkennudeln gut. Als frische Beilage servieren Sie dazu einen grünen Salat.

Loading...

Write A Comment