Loading...


Zutaten

  • 500 g Rindfleisch, mageres, in 1,5 x 1,5 cm Würfeln
  • 6 m.-große Zwiebel(n), in grobe Stücke geschnitten
  • 4  Knoblauchzehe(n), in Stücke geschnitten
  •   Rapsöl
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Paprikapulver, rosenscharf
  • 3 EL Tomatenmark
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 3  Paprikaschote(n), rot, gelb, grün, in grobe Stücke geschnitten
  • 2 EL Kümmel, ganz


 Zubereitung
Das gewürfelte Fleisch im Öl in einer großen Pfanne scharf von allen Seiten braun anbraten. Heraus nehmen und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne die Zwiebeln mit dem Knoblauch anbraten bis sie Farbe annehmen, dann das Fleisch wieder dazu geben, mit dem Paprikapulver bestreuen, Tomatenmark dazu geben und nochmals kurz durchrösten. Nun mit der Brühe ablöschen, den Kümmel dazu geben und 1 1/2 Std. mit Deckel auf kleiner Hitze köcheln lassen.

Danach die Paprikawürfel dazu geben und alles nochmal 20 Minuten köcheln lassen. Falls die Sauce zu sehr eingekocht ist, nochmal einen Schuss Wasser dazu geben. Bei Bedarf salzen.
Dazu gibt es bei mir Salzkartoffeln und einen Schlag saure Sahne.
Wer mag, gibt mit der Brühe , das gibt dem Gericht eine kräftigere Note.

Loading...

Write A Comment