Loading...

Zutaten:

  • 430 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei(er)
  • 60 g Zucker
  • 80 g Butter, zerlassen, abgekühlt, bis lauwarm
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Zitrone(n), Abrieb hiervon

  Für die Füllung:

  • 120 g Mohn, gerieben
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Pck. Puddingpulver (Schokoladengeschmack)
  • 3 EL Rosinen
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  •  etwas Puderzucker
Zubereitung

Das Mehl in eine große Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde machen und Hefe hineinbröseln, etwas Zucker und ein paar Löffel Milch darüber geben. Ca. 10 – 15 min. gehen lassen. Wenn der Vorteig aufgegangen ist, alle Zutaten zu einem schönen Hefeteig verkneten – warmstellen und ca. 45 – 50 min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Mohnfülle zubereiten und auskühlen lassen:
Milch aufkochen und mit Mohn, Rosinen, Zucker, Zimt, Rum und dem mit etwas Milch glatt gerührten Puddingpulver unter Rühren kurz köcheln lassen.

Den Teig auf einem gut bemehlten Brett nochmals durchkneten (evtl. noch etwas Mehl einarbeiten) und dann zu einem Rechteck ausrollen. Fülle aufstreichen, einrollen und in ca. 5 cm breite Scheiben schneiden. In eine vorbereitete Kranzform mit der Schnittseite nach oben geben, dann im vorgeheizten Rohr bei 160 Grad Umluft ca. 30 – 35 min. backen (ich habe nach ca. 20 min. den Kuchen mit Backpapier abgedeckt).
Erkaltet mit Puderzucker bestreuen oder mit Rmglasur überspritzen.
Alle Teigzutaten sollen Zimmertemperatur haben.
Loading...

Write A Comment