Loading...



Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 0.5 TL Backpulver
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Stk. Eigelb
  • 50 g Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Stk. Zitronenschalen (abgeriebene)
  • 200 g Mandeln (gemahlene)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Nelken (gemahlene)
  • 1 Messerspitze Muskatnuss (gemahlene)
  • 250 g Butter
  • 170 g Johannisbeergelee
  • Nach Belieben Staubzucker


  Zubereitung
Für die Linzer Sterne das Mehl mit dem Backpulver, Zucker, Salz, Mandeln, Zimt, gemahlenen Nelken und Muskatnuss mischen. Ei, Eigelb und abgeriebene Zitronenschale unterrühren.
Butter in kleine Stückchen schneiden und nach und nach untermengen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Arbeitsfläche mit Mehl ausstreuen. Teig darauf dünn ausrollen und daraus Sterne ausstechen.

Die eine Hälfte der Sterne mit Gelee bestreichen, bei der einen Hälfte der Sterne in der Mitte ein Loch ausstechen. Die gelochten Sterne auf die Gelee-Sterne setzen und leicht andrücken.
Die Sterne auf das Backblech legen und im Ofen ca. 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Loading...

Write A Comment