Loading...


Zutaten:

  • 500 g Mehl (Weizenmehl Typ 405)
  • 1 Würfel Hefe, frisch (Germ)
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 75 g Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 1 Ei(er)

  Für die Füllung:

  • 200 g Pflaumenmus, evtl. etwas mehr (Powidl)
  • 40 g Butter, zerlassen
  •   Puderzucker, zum Bestäuben (Staubzucker)


Zubereitung
Aus Mehl, Hefe, Milch, Zucker, Ei, Salz, Vanillinzuckern und Butter einen weichen Hefeteig kneten und ca. 45 Min. gehen lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ca. 1 cm hoch rechteckig ausrollen. Nun in 7 cm große Quadrate schneiden. Alternativ kann man auch ein Glas mit einem Durchmesser von 8 cm zum Ausstechen der Form nehmen. Auf jedes Teigstück einen Teelöffel von dem Pflaumenmus geben und die Stücke um das Pflaumenmus schließen. 
Eine Springform 26 cm Durchmesser fetten und die Teigbällchen dicht aneinander hineinsetzen. Es ergibt ca. 18-20 Stücke. Den Teig erneut 30 Minuten gehen lassen. Die zerlassene Butter über die Bällchen geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten backen.
Auf dem Kuchenrost auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker oder Dekozucker bestäuben.
Loading...

Write A Comment