Loading...

script async src=”//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js”>

 Portionen 3Für die Schmandsoße:

  • 1 Becher Schmand
  • 1/2 gestrichener TL Paprikapulver
  • 1 TL gehackte Petersilie (TK)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Für die Alioli
  • 100 ml + evtl. etwas mehr Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 50 ml Milch
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Champignons
  • 600 g Champignons
  • 1 kl. Zwiebel
  • Olivenöl
  • 5 g Tomatenmark
  • getrockneter Thymian  

  Zubereitung

script async src=”//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js”>

Schmand, Paprikapulver und Petersilie in eine Schüssel geben.
Knoblauchzehen darüber auspressen und alles gut verrühren. Mit Salz abschmecken.
Öl, Milch und Knoblauch in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer mixer. Dabei immer von unten nach oben ziehen. Sollte die Masse nicht cremig werden, etwas mehr Öl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Champignons putzen* und vierteln.
Zwiebel fein würfeln, in Olivenöl andünsten.
Die Champignons dazugeben. Ca. 5 Minuten braten bis sie braun sind.
Zum Schluss Tomatenmark,Thymian und 1 TL der jeweiligen Soße dazugeben.
Anmerkungen
Die Champignons nicht waschen, sondern immer abbürsten, da sie sonst Wasser ziehen.
Falls ihr keine Gemüsebürste habt, verwendet stattdessen eine weiche Zahnbürste

Loading...

Write A Comment